• Janine

Wie Ehrliches Mit - TEILEN heilt

Eine kleine Einführung in die Arbeit nach Gopal Norbert Klein (Heilpraktiker für Psychotherapie und Traumatherapie)


Wie konnte es nur so weit kommen...

Dicke Mauern umgeben uns, wir können uns nicht mal mehr in die Augen schauen ohne innerlich zu schlottern. Wir haben uns ein inneres Gefängnis gebaut, in dem die Kinder, die wir einmal waren, ein elendes, trauriges Dasein fristen. Meist allein gelassen, verdrängt, missachtet und nach Liebe hungernd. Wir tragen Masken, spielen Rollen und wissen selbst nicht einmal mehr, wer sich hinter all den Maskeraden und Fassaden wirklich verbirgt. Wir fühlen uns allein, unverstanden und abgeschnitten von der Welt. Kein Wunder!


Die kleinen Kinder die wir einst waren, gilt es heute, als Erwachsener wieder ganz behutsam und voller Liebe und Achtsamkeit hervorzulocken. Ihnen wieder eine Stimme zu verleihen, ihnen zuzuhören, sie in den Arm zu nehmen und ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie damals von ihren Eltern leider nicht bekommen haben, damit wir wieder ganz werden können und heilen.

Ja, wir mussten uns als Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen schützen, unser Nervensystem hat uns mit ausgeklügelten Notprogrammen wie Kampf, Flucht und komplettes Abschalten, unterstützt und beruhigt, damit wir überleben konnten. Welch Liebesakt!

Wir können stolz darauf sein und unendlich dankbar, wie grossartig und liebevoll unser Nervensystem für uns gesorgt hat. Doch Jetzt und Heute sind wir erwachsen und viele von uns spüren sehr deutlich, dass diese erlernten Schutzmechanismen von damals, uns nun im Wege stehen und uns daran hindern, das Leben auch wirklich freudvoll und ekstatisch zu erfahren und zu feiern.


Also, wie kommen wir da wieder raus? Wie werden wir wieder lebendig?

Was brauchen wir?


Viele dieser traumatischen Erfahrungen haben sich in unseren Zellen abgespeichert und auch tragen wir so manche "Altlasten" unserer Ahnen und Vorfahren in uns. Entstanden sind diese meist durch fehlende oder krankende Beziehungsstrukturen, in denen wir aufgewachsen sind. Das kann viele Gesichter haben: Manipulation, Missbrauch, Gewalt, Schock...um nur einige zu nennen. Die gute Nachricht, unser ganzes Nervensystem ist veränderbar, kann sich umstrukturieren und durch neue positive Erfahrungen umlernen. Das nennt man heute Plastizität. Heilung ist möglich!


Wir alle teilen als Menschen eine Sehnsucht und das ist die Sehnsucht nach Kontakt.


Wir sind soziale menschliche Wesen, die ohne die Nähe, Wärme und die Liebe anderer Menschenwesen nicht überleben können, jedenfalls nicht für allzu lange Zeit.

Wir brauchen einander!

Wie kommen wir also wieder in Kontakt und zwar in einen ehrlichen und nährenden Kontakt miteinander? Was sind die Grundvoraussetzungen, um uns ehrlich mitteilen zu können?


Es gibt bestimmte Rahmenbedingungen, die vor allem bei traumatisierten Nervensystemen von höchster Wichtigkeit aber auch allgemein gültig sind:

  • Einen Raum der Sicherheit: Ich kann mich nur öffnen, wenn ich mich sicher fühle und den Menschen, mit denen ich bin und denen ich mich zeige, auch Vertrauen entgegenbringe.

  • Ein oder mehrere aufmerksame, achtsame Zuhörer. Dazu ein sehr passendes Zitat:

"Der Zuhörer ist ein schweigender Schmeichler." Immanuel Kant (1724 - 1804)

  • Einfühlungsvermögen/Empathie

  • Nicht Urteilen


Im "Ehrlichen Mitteilen" nach Gopal Norbert Klein bin ich auf genau diese Voraussetzungen gestossen. Es handelt sich dabei um einen klar definierten Gruppenprozess, der in selbstorganisierten, sogenannten lokalen Gruppen stattfinden kann.

Die Gruppe trifft sich in regelmässigen Abständen, der strukturelle Ablauf ist einfach und wie folgt:


- Jedes Mitglied hat 10 min. Redezeit, die anderen lauschen aufmerksam, ohne zu unterbrechen.

- Wichtig sind beim Sprechen folgende Richtlinien:

* es wird aus dem JETZT Zustand berichtet aus körperlicher, emotionaler und mentaler Sicht oder Ebene

*es werden keine Geschichten erzählt


Folgende Sätze sind dabei hilfreich:

* Ich spüre im Körper gerade...

* Ich fühle mich gerade...

* Mein Kopf denkt gerade dass...


Durch dieses ehrliche Aussprechen und Ausdrücken von dem was Jetzt in meinem Körpersystem passiert, welche Gefühle ich fühle oder vielleicht hochkommen und was ich denke, können Energieblockaden frei gesetzt werden und der Fluss des Lebens kann sich wieder seinen Weg bahnen. Häufig sind diese inneren Bewegungen als Körpersensationen wie Kribbeln, Wärme usw. spürbar. So erobern wir uns zurück und werden wieder lebendig.


Ich bin Gopal unglaublich dankbar für seine Arbeit! Seine eigene Geschichte und Transformation sind das beste Beispiel für die heilende Wirkung dieser "Methode", die eigentlich garnicht als solche betitelt werden kann.

Ich erlebe die lokalen Gruppen als Hilfe zur Selbsthilfe, bei der es nur unsere Bereitschaft und die Bereitschaft anderer Menschen braucht, diese Art des sich Mitteilens wieder zu erlernen. Ein genialer Akt, der uns in Verbindung mit anderen Menschen bringt und zugleich zu Autonomie und Selbstverantwortlichkeit verhilft und ermutigt. Wow, das ist echt gross!


Dass uns so etwas Natürliches wie das ehrliche Mitteilen in unserem menschlichen Miteinander komplett abhanden gekommen ist, lässt erkennen, wie sehr unsere Gesellschaft krankt. Zum Glück gibt es diese immer heller werdenden, menschlichen Lichtfunken, die dabei sind, ihre Lebendigkeit zurückzuerobern oder schon zurückerobert haben.

Ich danke vom Herzen meiner Durlacher Gruppe und den Menschen, denen ich dort begegne. Danke liebe Christine für deine ansteckende Begeisterung für Gopals Arbeit :)

Vom Herzen verneige ich mich vor Euch <3

In Liebe und Verbundenheit,

Janine


Wer nun Resonanz verspürt und mehr wissen möchte, kann sich auf Gopals Seite https://www.traumaheilung.net/ ausgiebig informieren. Seine Seite ist unglaublich informativ.

Um eine Gruppe in deiner Nähe zu finden:

https://www.traumaheilung.net/lokale-gruppen/finden/

oder um eine eigene Gruppe zu gründen:

https://www.traumaheilung.net/lokale-gruppen/gruenden/

Ausführlichere Videos zum ehrlichen Mitteilen, den lokalen Gruppen und seiner weiteren Arbeit sind auch auf seinem YouTube Kanal zu finden.

https://www.youtube.com/watch?v=14hKEX_pwNU (ehrliches Mitteilen Bsp.)

https://www.youtube.com/watch?v=h9WtIkykTDM (Reise zum inneren Kind, eine geführte Meditation)

Auch ist es möglich gezielt nach Themen, Antworten und Lösungen zu suchen:

https://www.traumaheilung.net/ressourcen/antworten-loesungen/

Zum Schluss noch ein schönes 7 min. Audio von Gopal zum Thema "Energiearbeit oder Ehrliches Mitteilen"

https://www.youtube.com/watch?v=txZScRqHme4&t=104s

Datenschutzbelehrung               Impressum

©2019 by Shekiina